Yggdrasil-Kreis e.V.
Home > Dokumentation > Aktionen & Presse >
 
  Aktuelles     Kontakt 

 

 

Der Yggdrasil-Kreis

 

Informationen über

 

Empfehlungen

 

Segen

Dokumentation - Aktionen und Presse


Presseerklärung vom 13.10.2014

In jüngster Zeit hat es Schmierereien an den Externsteinen und der Bonifatius-Statue in Fritzlar gegeben, die den Verdacht nahelegen, dass die Täter Anhänger einer der indigenen vorchristlichen Religionen waren. Als Vereine, die sich der Aufrechterhaltung und Ausübung eben jener Religionen sowie der diesbezüglichen Wissensvermittlung und Forschung verschrieben haben, sehen wir uns gezwungen, uns deutlich von solchem Verhalten und Gutheißung desselben zu distanzieren. Auch wenn die historische Person Bonifatius in unseren Kreisen aufgrund seiner Taten keine Wertschätzung genießt, in einem freien und demokratischen Land ist es völlig inakzeptabel, seine Meinung mittels Sachbeschädigung und Verunstaltung fremden Eigentums oder der Billigung solcher Aktionen kundzutun.
 

Ein Zeichen setzen für Frieden und Toleranz

Am 16.6. haben sich Menschen aus allen möglichen verschiedenen Natur-religiösen Strömungen (Wicca, Celtoi, Asatru) in Fritzlar getroffen, um dort am Denkmal des Bonifatius, für religiöse Tolleranz einzutreten.

 weitere Informationen

Fritzlar

 

 

 

 

 

 

 

 

nach oben

© Copyright Yggdrasil Kreis e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

  Kontakt     Sitemap     Impressum