Yggdrasil-Kreis e.V.
Informationen über > Göttinnen/Götter > Tyr >
 
  Aktuelles     Kontakt 

 

 

Der Yggdrasil-Kreis

 

Informationen über

 

Empfehlungen

 

Segen

Göttinnen und Götter der Germanen


Tyr

Goetter TyrDer einhändige Gott Tyr (gg. Tiwaz; ae.Tig; ahd. Ziu, Tiu oder Zio,  as. Tiw; ais. Týr) ist der Himmelsgott und der Kriegsgott. Zugleich ist er Oberbefehlshaber der Einherier, der Streitmacht Odins und somit Heerführer in Asgard. Als Schutzgott des Things ist er auch verantwortlich für die Justiz und die Gerechtigkeit.

Da bei den Thingversammlungen Frieden gewahrt werden sollte ist er auch der Friedensgott. Dies scheint nun zunächst im Widerspruch zum Kriegsgott zu stehen, jedoch ist bei solchen Versammlungen auch oft die Entscheidung zum Krieg für den „Frieden“ gefallen. 

Als Sohn des Riesen Hymir und einer ungenannten Gattin hat er nur eine Hand. Nachdem Hel und die Midgardschlange verbannt worden waren gab es noch den dritten Sprössling von Loki, den Fenriswolf. Tyr war der einzige Gott der sich traute den Wolf zu füttern und da die anderen Götter entschieden hatten den Wolf zu fesseln, sollte Tyr ihn dazu überreden seine Kräfte mit den Fesseln zu messen.

Die Götter hatten Gleipnir, eine besondere Fessel herstellen lassen. Der Wolf ließ sich allerdings nur dazu überreden seine Kräfte mit der Fessel zu messen, wenn Tyr seine Hand in seinen Rachen legte, solange er gefesselt war. Nachdem der Wolf begriffen hatte, dass er Gleipnir nicht zerreißen konnte, biss er Tyr die Hand ab.

Am Tage des Ragnarök wird Tyr gegen den Hund von Hel, Garm kämpfen. Garm wird ihn töten, jedoch an den Wunden, die er von Tyr erhalten hat, verbluten und ebenso sterben.

Das Zeichen von Tyr ist das Schwert und auch der Pfeil. Beide finden sich als Symbol in der Tiwaz Rune, Tyrs Rune, wieder. Der Wochentag Dienstag geht auf Tyr zurück, so gibt es im englischen den Tuesday (ae. Tiu), im alemannischen den Ziestag (ahd. Ziu) und im französischen den Mardi. Mardi geht auf die Gleichsetzung von Tyr mit dem Gott Mars zurück, Dienstag wurde im römischen mit „dies Marti“  benannt.
 

Hinweis zu den Bildern /Note on the pictures:

Diese Bild- oder Mediendatei ist gemeinfrei, weil ihre urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist. Dies gilt für die Europäische Union, Australien und alle weiteren Staaten mit einer gesetzlichen Schutzfrist von 70 Jahren nach dem Tod des Urhebers.

This image (or other media file) is in the public domain because its copyright has expired.This applies to Australia, the European Union and those countries with a copyright term of life of the author plus 70 years.

Tyr: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a5/Ed0016.jpg
 

Göttinnen/Götter der Germanen:

zurueck
nach oben

© Copyright Yggdrasil Kreis e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

  Kontakt     Sitemap     Impressum