Abraxas – Zeitschrift für europäische Naturreligion

ABRAXAS, das “Magazin für magische Künste”, enthält Artikel rund um die Naturreligion sowie Informationen der KultURgeister und der Mitgliedsgruppen. Die ABRAXAS erscheint derzeit viermal im Jahr.

Wir vom Redaktionsteam finden, das man gemeinsam viel erreichen kann. Deshalb sind uns Eure interessanten und wertvollen Beiträge (Artikel, Zeichnungen, Bilder,…) herzlich willkommen. Wendet Euch hierzu einfach per Email an info@yggdrasil-kreis.org.

Wir bieten Euch zusätzlich Raum und Platz für Eure gewerblichen Anzeigen und würden Euch und Eure Aktivitäten gerne in der Abraxas mit einem Text inklusive Foto vorstellen. Mediadaten und Preise erhaltet ihr auf Anfrage.

Für eingesandte Manuskripte, Bilder und Photos wird keine Haftung übernommen.

 

ABRAXAS-ABO

Die ABRAXAS erscheint derzeit viermal im Jahr zu den Jahreskreisfesten.
Die Kosten für ein Abo betragen zur Zeit 40,00 Euro im Jahr (ausserhalb Deutschlands 50,00 Euro),  inkl. Porto.

Wenn du dich für die ABRAXAS entscheidest, dann nimm mit uns Kontakt auf und überweise den Betrag mit dem Vermerk “Abo Abraxas” auf  folgendes Konto:

Postbank Frankfurt /Main
Kto:  753669-607
BLZ: 500 100 60
Kto-Inhaber: Yggdrasil Kreis e.V.

Kontakt
Unter Kontaktmöglichkeiten findest du verschiedene Optionen.

 

Einige Artikel aus der ABRAXAS

Zeitschrift Abraxas – Höhlenmalerei und Felsbilder

Die ältesten, von den Menschen geschaffenen, Felsmalereien finden sich in zahlreichen Höhlen Westeuropas, vereinzelt in Süd- und Osteuropa (Höhlenbilder). Ihr Hauptgegenstand sind die eiszeitlichen Jagdtiere, […]

Zeitschrift Abraxas – Fiona MacLeods Animus

von Rasputinka Was für eine Seite wird das sein! Sie wird uns das Geheimnis dessen enthüllen, wovon Oisin sang … Und was Merlin wußte … […]

Zeitschrift Abraxas – Psi oder Placebo? – Placebo ist Psi

Freiburger Wissenschaftler erforschen am Institut für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene im Auftrag der EU die Wirksamkeit von Fernheilung. In einer europaweiten Studie suchen der Psychologe Harald […]

Zeitschrift Abraxas – Das Große Schöllkraut

Das Große Schöllkraut – Chelidonium majus Der botanische Name des Krautes kommt vom griechischen Wort „Chelidon“ und bedeutet „Schwalbe“. Zeitgleich wie die Schwalben in unseren […]

Zeitschrift Abraxas – Bärlauch – Allium Ursinum

Rechtzeitig zum Frühlingsanfang sprießt der Bärlauch als eines der ersten erntereifen Wildgemüse zwischen welkem Laub am Boden hervor. Wenn man ihn findet, dann gleich in […]

Zeitschrift Abraxas – Fingerreime für kleine Hexenkinder

Unterm Baum im grünen Gras Sitzt ein klein Ostarahas‘! Putzt den Bart und spitzt das Ohr, Macht ein Männchen, guckt hervor. Springt dann fort mit […]

Zeitschrift Abraxas – Gedichte und Gebete

Die Welt zu sehen in einem Körnchen Sand Die Welt zu sehen in einem Körnchen Sand Und einen Himmel auf des Baches Grunde Zu halten […]